Flashplayer downloaden? Logo Meeresgeologie Online ... zur Startseite
Schrift kleiner | grösser 

Online-Nachschlagewerk zur Meeresforschung
Herausgeber: Dr. D. Völker

Generic Mapping Tool (GMT)

Autor: Dr. David Voelker

Weit verbreitet (und umsonst) aber etwas aufwendig zum Lernen ist das Programm (oder vielmehr Programmsammlung) GMT (Generic Mapping Tools) von Paul Wessel & Walter H. F. Smith, mit dem alle Karten auf diesen Seiten erzeugt wurden. Das Programm liest verschiedene binäre Datenformate bathymetrischer Datensätze ein, ermöglicht eine Vielzahl geographischer Projektionen und läuft (mittlerweile) auch unter Windows - unter Unix-Derivaten wie Solaris, HP-UX, IRIX, Linux etc. sowieso.

Zur Einführung in das Programm gibt es einen Kompaktkurs Grundkurs GMT zur Kartenerstellung. Zum Kurs existiert ein online-Skript mit herunterladbaren Beispieldateien, den damit erzeugten Grafiken, einer Beschreibung der einzelnen Programme etc. Das Skript kann auch als Word Datei heruntergeladen werden.

Weiterführend ist der Kurs Generic Mapping Tools (GMT) für Fortgeschrittene. Inhalt: Bearbeitung von Rohdaten und Herstellung von Karten mit der freien Programmsammlung GMT, Einführung und PC-Übungen. Die Kursinhalte (powerpoint-Vortrag) sowie Übungsaufgaben und -material können am Ende der Seite heruntergeladen werden.

Im Kurs ging es wesentlich darum, öffentlich verfügbare ozeanografische, topografische und geophysikalische Datensätze zu nutzen. Unten finden Sie daher zusätzlich:

Beigefügt sind außerdem die Kursinhalte des Vorgängerkurses Da es inzwischen eine neue Version von GMT gibt, wird an dieser Stelle keine vorkompilierte Version mehr angeboten. Download und Installation bitte über die offizielle GMT-Seite.

Beschreibung Mini-Abbildung
Beispiel 1
Karte der Küste von Südchile: Mercatorprojektion mit Küstenlinie & Flüssen sowie eingetragenen Punkten, Linien, Symbolen und Texten. Die Linien stammen aus einer Datei mit Koordinaten von Plattengrenzen und Bruchzonen Code betrachten
Beispiel 2
Karte der Arktis: Polarprojektion mit Küstenlinie & Flüssen. Code betrachten
Beispiel 3
Karte des Meeresbodens, erzeugt aus eigenen bathymetrischen Daten (hier: Tiefseekuppe im pazifischen Südozean). Die Daten liegen als unregelmäßig verteilte xyz-Daten vor (lat,lon,Tiefe) in einer binären Datei vor. Die Daten werden eingelesen, es wird ein Datengrid berechnet, Datenausreißer herausgefiltert. Darstellung als Farbkonturkarte. Code betrachten
Beispiel 4
Bathymetrische Karte aus dem globalen Datensatz von Smith & Sandwell. Aus dem globalen Datensatz wird der gewählte Ausschnitt ausgeschnitten und als Mercatorprojektion in einen Grid verwandelt. Darstellung mit Schattenwurf. Code betrachten
Beispiel 5
Topografische Karte aus dem Datensatz gtopo30: Die Daten müssen aus dem DEM-Format extrahiert, gefiltert und zu einen verwertbaren Grid transformiert werden. Darstellung mit Schattenwurf. Code betrachten
Beispiel 6
Karte des Alters des Ozeanbodens des Atlantischen Ozeans aus dem Datensatz von Royer et al. Code betrachten
Beispiel 7
3D-Abbildung der Küste von Südchile. Die Daten stammen aus dem Datensatz gtopo30. Das Meer wurde hier durch besondere Operationen ausgeblendet Code betrachten
Beispiel 8
Lambert-Projektion der Weltkugel. Blickrichtung auf den Südozean Code betrachten

Grundkurs GMT - Kurs2003 zum download (insgesamt ~150MB)

GMT-Kurs CD-ROM - Paket 1 Installationsanweisungen (~6KB)
GMT-Kurs CD-ROM - Paket 2 GMT-Handbücher (~4.5MB)
GMT-Kurs CD-ROM - Paket 3 Kursmaterial (Powerpoint, gmt-Skript-Dateien zum üben ...) (~4.3MB)
GMT-Kurs CD-ROM - Paket 4 Beispiele für das Setzen von Umgebungsvariablen (~85KB)
GMT-Kurs CD-ROM - Paket 5 Übungsdaten: Bathymetrische Daten von Smith & Sandwell (~96MB)
GMT-Kurs CD-ROM - Paket 6 Übungsdaten: Alter des Meeresbodens (Müller & Royer) (~20MB)
GMT-Kurs CD-ROM - Paket 7 Übungsdaten: Topografische Daten (GTOPO30) (~9.5MB)
GMT-Kurs CD-ROM - Paket 8 Übungsdaten: Temperatur und Salinität derOzeane (Levitus) (~13MB)

Literatur & links